Für Eltern

 

Kinder und Jugendliche stellen Fragen:

 

Was glaube ich? Was glauben die anderen?                      Darf ich alles tun, was ich kann?

Was kommt nach dem Tod?

Gibt es Gott?                  Warum läßt Gott Leid auf dieser Welt zu?

 

Im Religionsunterricht eröffnet sich die Möglichkeit offen diesen Fragen nachzugehen, nach möglichen Antworten zu suchen und sich eine eigene Meinung zu diesen Fragen zu bilden.

In der Auseinandersetzung mit der christlichen Botschaft werden Kinder und Jugendliche angeregt zum verantwortlichen, toleranten und respektvollen Umgang mit sich, mit anderen und mit der Natur.

Durch spirituelle Angebote wie Gebet, Schulgottesdienst oder Meditation können die Schülerinnen und Schüler entdecken, dass Menschsein mehr ist als Leistung und Konsum und haben die Möglichkeit eine eigene Meinung zu religösen Fragen zu bilden.

Getaufte Kinder besuchen den Religionsunterricht ihrer Kirche. Gerne können Kinder, die keiner Kirche angehören den konfessionellen Religionsunterricht besuchen. Sie als Eltern treffen die Entscheidung. Bitte stellen Sie in diesem Fall bis zum Schuljahresbeginn einen  einen Antrag auf Teilnahme bei der Schulleitung.

Weitere Informationen zur Teilnahme am Religionsunterricht finden Sie hier:

Grundschule:                       https://www.rpz-heilsbronn.de/Dateien/Arbeitsbereiche/flyer_einschulung.pdf

Weiterführende Schulen:    https://www.rpz-heilsbronn.de/Dateien/Arbeitsbereiche/flyer_weiterfuehrende-schulen.pdf