Arbeitskreis Berufliche Schulen

Für Religionslehrkräfte der beruflichen Schulen der Dekanate Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach, Weißenburg und Hersbruck

Leitung: Martin Hauenstein, Pfarrer und Daniela Zapf, Dipl. Religionspädagogin (FH)

 

Pilgern - Theorie und Praxis im RU

Spätestens seit Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ als Buch und Film ist Pilgern „in“ geworden. Wer pilgert, macht sich mit seinen Fragen und Träumen auf den Weg. Wer pilgert, bricht auf und wagt Neues. Wer pilgert, sucht Möglichkeiten des Innehaltens und der Veränderung.

Auch und gerade unsere Schüler und Schülerinnen an Beruflichen Schulen sind oft im Umbruch und auf der Suche nach neuen Handlungsdimensionen. Wie können sich Schüler und Lehrer gemeinsam dem „Beten mit den Füßen“ annähern? Wie kann die Mischung aus Natur und Bewegung neue Perspektiven und Zugänge zu sich selbst und anderen erschließen?

Diesen und ähnlichen Fragen wollen wir an zwei Fortbildungsnachmittagen (dies ist jetzte der 2. Termin), die auch unabhängig voneinander besucht werden können,  im wahrsten Sinne des Wortes „nachgehen“.Michael Kaminski wird mit uns das Geheimnis des Pilgerns ergründen und von seinen Begegnungen mit Pilgern und Pilgerinnen berichten – manche so jung wie unsere Schüler und Schülerinnen, andere selbst Lehrer und Lehrerinnen. Viele dieser (jungen) Menschen pilgern, weil sie in einem Lebensumbruch sind, in einer Krise stecken oder zumindest auf Klarheit hoffen. Wir werden gemeinsam überlegen, wo das Thema „Pilgern“ im Lehrplan zu verankern ist und wie man es mit Schülern in Theorie und Praxis ansprechend und lebensnah umsetzen kann.

Am Mittwoch, 18.10.2017, 14.30, Pilgerzentrum St. Jakob

Unser Referent Michael Kaminski ist Religionspädagoge in der evangelischen Erwachsenenbildungsarbeit in München und Augsburg. Auf Pilgerwegen hat er allein und Gruppen begleitend mehr als 10000 Kilometer zurückgelegt. Seit 2012 bildet er Pilgerbegleiter und –begleiterinnen aus.

**** Diese Veranstaltung ist auch für Lehrkräfte anderer Schularten interessant! ****

 

Berufsbildungszentrum: SOS-Kinderdorf - Ein Besuch

Dienstag, 20.02.2018    14.30 - 16.30

SOS-Kinderdorf

Schweinauer Hauptstraße 29, 90441 Nürnberg

Referent: Herr Tonke vom SOS-Kinderdorf

 

Gesetz und Gnade - Ein Besuch im KPZ

Kompetenzorientier Religionsunterricht zu Gesetz und Gnade

Dienstag, 12.06.2018     14.30 - 17.00

Referentin: Corinna Krestel-Mathias, Rel.Päd

Ort: Germanisches Nationalmuseum